Search found 430 matches

by hifi
08.02.2021
Forum: Aktuelles
Topic: Unterwasserlärm
Replies: 0
Views: 2717

Unterwasserlärm

Eine neue Studie zeigt, dass von Menschen verursachter Unterwasserlärm schädlicher ist als bisher angenommen. Er führt bei Meereslebewesen zu immensem Stress – und kann für die Tiere fatale Auswirkungen haben.
Von Lisa Füllemann, tagesanzeiger.ch vom 8.2.2021
by hifi
30.01.2021
Forum: Natürliche Ursachen und Gesundheit
Topic: Introtext - zur Diskussion
Replies: 14
Views: 52173

Re: Introtext - zur Diskussion

Logo für neues Board eingefügt.

site_logo_hugepadding.jpg
by hifi
25.07.2018
Forum: Lärmbelastung - behördliche Betrachtung
Topic: Heisst mehr Lärm auch weniger Miete?
Replies: 2
Views: 5597

Re: Heisst mehr Lärm auch weniger Miete?

Die Betreiber des Flughafens Zürich müssen über die Bücher: Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) hat heute mitgeteilt, dass es erstmals Massnahmen gegen den nächtlichen Fluglärm anordnet. Auslöser ist das Lärmmonitoring, zu dem die Flughafen-AG verpflichtet ist. Die letzte Erhebung von 2016 zeigt...
by hifi
21.07.2018
Forum: Aktuelles
Topic: Lärmsanierungsfrist abgelaufen. Was können Betroffene tun?
Replies: 0
Views: 3064

Lärmsanierungsfrist abgelaufen. Was können Betroffene tun?

In der Schweiz: Die Frist für Lärmsanierungen an lauten Strassen ist per Ende März 2018 abgelaufen. Viele Kommunen sind mit dem Lärmschutz in Verzug Die Lärmliga will den Druck auf die Behörden erhöhen und lädt ein, an ihrem «Klagepool» teilzunehmen. Interessierte schreiben eine Mail an info@laermli...
by hifi
10.08.2017
Forum: Aktuelles
Topic: CH: Lärmschutzmassnahmen eingefordert, sonst wird es teuer
Replies: 2
Views: 3361

Re: CH: Lärmschutzmassnahmen eingefordert, sonst wird es teu

Die Autohersteller haben Strategien entwickelt, um Motoren und Auspuffanlagen so zu konstruieren, dass sie in den standardisierten Messverfahren, die unter ganz bestimmten Bedingungen stattfinden, gerade so durchkommen. Auf der Straße sind die Fahrzeuge dann meist viel lauter als erlaubt. Das ist b...
by hifi
07.08.2017
Forum: Aktuelles
Topic: CH: Lärmschutzmassnahmen eingefordert, sonst wird es teuer
Replies: 2
Views: 3361

Re: CH: Lärmschutzmassnahmen eingefordert, sonst wird es teu

In eigener Sache: Schreiben an Thomas Graf von der Lärmliga in Arbeit. Elektrofahrzeuge erzeugen sehr wohl weniger Lärm. Besonders tieffrequenter Motorenlärm wird bei hoher Leistung eines Verbrennungsmotors lauter und nicht leiser. Abrollgeräsuche sind als eine gesonderte Problematik zu diskutieren ...
by hifi
07.08.2017
Forum: Aktuelles
Topic: CH: Lärmschutzmassnahmen eingefordert, sonst wird es teuer
Replies: 2
Views: 3361

CH: Lärmschutzmassnahmen eingefordert, sonst wird es teuer

Schweiz: Lärmschutz ist teuer, aber die Folgen von Lärm sind es auch. Das Bundesamt für Raumentwicklung schätzt die volkswirtschaftlichen Folgen des Verkehrslärms auf 1,9 Milliarden Franken pro Jahr. Eine von fünf Personen sei «schädlichem oder lästigem Strassenverkehrslärm ausgesetzt», heisst es im...
by hifi
26.04.2017
Forum: Aktuelles
Topic: Tag gegen Lärm 2017
Replies: 0
Views: 3027

Tag gegen Lärm 2017

Akustische Vielfalt in Deutschland http://www.tag-gegen-laerm.de (D) Aus Anlass des 20. „Tag gegen Lärm“ findet bereits am 25. April 2017 die zentrale Veranstaltung der DEGA in Berlin statt. „Akustische Vielfalt in Deutschland: Errungenschaften, Herausforderungen, Probleme“ – dazu diskutieren Akteu...
by hifi
28.03.2016
Forum: Lärmbelastung - behördliche Betrachtung
Topic: Bundesgericht: Ein Mix aus allem Möglichen, und nicht möglic
Replies: 0
Views: 3505

Bundesgericht: Ein Mix aus allem Möglichen, und nicht möglic

Lärmschutz: Ein Mix aus allem Möglichen, und nicht möglichst nix Die Anwohner verlangten die Einführung von Tempo 30 auf diesem Teilstück der Hauptverkehrsachse durch das Stadtzentrum mit überwiegender Wohnnutzung. Die meisten Liegenschaften an diesem Strassenstück liegen über dem Alarmwert, jene d...
by hifi
03.11.2015
Forum: Lärmbelastung - behördliche Betrachtung
Topic: Wohnen und Gesundheit – Erforschung Sozioökonomische Ungleic
Replies: 5
Views: 6193

Re: Wohnen und Gesundheit - Erforschung Sozioökonomische Ung

Kinder, die in der Nähe von Autobahnen oder Autostrassen wohnen, haben wahrscheinlich wegen krebserregender Stoffe in den Abgasen ein erhöhtes Risiko, an Leukämie zu erkranken. Berner Sozial- und Präventivmediziner fanden einen Zusammenhang zwischen dem Wohnort und den von 1985 bis 2008 in der Schw...