Tag gegen Lärm 2017

Schlafentzug ist kein Kavaliersdelikt, sondern führt schnell zu schweren Schädigungen (Herz-Kreislauf, Diabetis, psychischen Störungen). Scheinbar harmlose Heizungs/Klimatechnik vernichtet die Idylle und fordert seine Opfer. Zur Diskussion.
hifi
Beiträge: 1057
Registriert: 15.01.2009
userprofil: dauerhaft Schlafgestörter
Kontaktdaten:

Tag gegen Lärm 2017

Beitragvon hifi » 26.04.2017

Akustische Vielfalt in Deutschland
http://www.tag-gegen-laerm.de (D)

Aus Anlass des 20. „Tag gegen Lärm“ findet bereits am 25. April 2017 die zentrale Veranstaltung der DEGA in Berlin statt. „Akustische Vielfalt in Deutschland: Errungenschaften, Herausforderungen, Probleme“ – dazu diskutieren Akteure aus Planung, Wissenschaft und Politik in Vorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion über Lärmkartierung, Lärmwirkung und Lärmschutz. Detaillierte Programminformationen finden Sie hier.
Im Rahmen des "Tag gegen Lärm 2017" bietet die DEGA kostenlos Aktionstage zur Arbeit mit dem Lärmkoffer an Schulen an. Weitere Informationen finden Sie hier.


Ruhe fördert
http://www.laerm.ch (CH)

Lärm stört und kann Menschen krank machen - auch Kinder. Krach kann sich negativ auf ihre Entwicklung und die schulischen Leistungen auswirken. Als Folge chronischer Lärmbelastung können körperliche und seelische Stressreaktionen auftreten. Ruhe hingegen fördert das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Lernfähigkeit. Am Tag gegen Lärm 2017 sollen die Auswirkungen von Lärm auf Kinder im Fokus stehen. Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung eine "gesunde" Umgebung - ganz im Sinne von Ruhe fördert.