Auf der Suche nach den Ursachen - Erkenntnisstheorie - Ockhams Rasiermesser

Es gibt mehr tieffrequenten Schall bedingt durch grössere Maschinen (Flugzeugen, Autos und Schiffe) sowie durch Zunahme in Siedlungsnähe sowie Schallschutzmassnahmen und Schalldämmung, welche die Bandbreite im 'unhörbaren' Bereich akzentualisieren.
yewie56
Beiträge: 1537
Registriert: 11.10.2010
userprofil: Viernheim / Südhessen / Deutschland
Ing. Elektrotechnik / Informatik
Kontaktdaten:

Auf der Suche nach den Ursachen - Erkenntnisstheorie - Ockhams Rasiermesser

Beitragvon yewie56 » 08.06.2011

"... Ockhams Rasiermesser ist ein Sparsamkeitsprinzip aus der Scholastik, das noch heute Anwendung in der Wissenschaftstheorie und der wissenschaftlichen Methodik findet. Steht man vor der Wahl mehrerer möglicher Erklärungen für ein und dasselbe Phänomen, soll man diejenige bevorzugen, die mit der geringsten Anzahl an Hypothesen auskommt und somit die einfachste unbestätigte Theorie darstellt. Es enthält ebenso die Forderung, für jeden Untersuchungsgegenstand nur eine einzige hinreichende Erklärung anzuerkennen.

Vereinfacht ausgedrückt besagt es:

Von mehreren unbestätigten Theorien, die die gleichen Sachverhalte erklären, ist die einfachste allen anderen vorzuziehen.
Eine neue Theorie soll im Aufbau möglichst wenige Variablen und Hypothesen enthalten, die in klaren logischen Beziehungen zueinander und zu bestätigten Aussagen stehen.

Das ockhamsche Prinzip fordert also, dass man in Erklärungen nicht mehr Hypothesen und Variablen einführt, als benötigt werden, um den zu erklärenden Sachverhalt ausreichend herzuleiten bzw. empirisch überprüfbare Voraussagen zu treffen. Ein Hintergedanke hierbei ist die leichtere Falsifizierbarkeit von unbestätigten Theorien mit wenigen und einfachen Annahmen gegenüber solchen mit vielen und komplexen Annahmen. Dabei ist zu beachten, dass dieses Sparsamkeitsprinzip keine Aussage über die Gültigkeit von Erklärungsmodellen macht, sondern nur ein Kriterium für die Güte von Theorien ist. ..."

http://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser


Und deshalb verfolge ich zunächst

- Technische Ursachen
- Bauphysikalische Ursachen
- Medizinische Ursachen
- Geophysikalische Ursachen


Lange danach:

- HAARP und Co.
- Psychoakustische Waffen
- Hochfrequenz Einstrahlungen

Und genau dies in dieser Reihenfolge!

Mit den ersten vier Punkten haben wir schon genug zu tun.

hifi
Beiträge: 1057
Registriert: 15.01.2009
userprofil: dauerhaft Schlafgestörter
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach den Ursachen - Erkenntnisstheorie - Ockhams Rasiermesser

Beitragvon hifi » 08.06.2011

Hallo

Mein Input zu diesen sehr wichtigen Anregungen:

Die Ausbreitung schien mir bisher als die eleganteste Annäherung an die Brummtonproblematik und der Fokus darauf regt an zu einer klaren und logischen Vorgehensweise.

Geophysik für sich betrachtet ist nicht das Problem, sondern erst in Kombi mit ungünstigen Bedingungen, wodurch tieffrequenter Schall aus einem Werk für Fischernetze, Flugverkehr oder Resonanzrohre der PW oder des >nicht vorhandenen LKWs< zu einem weiträumigen Ärgernis werden kann.

Von daher die Forumsstruktur:

Ausbreitung Vibrationen u. Schallwellen
Ausbreitung elektromagnetischer Wellen
Tinnitus - medizinische Betrachtung

Bei den Bauphysikalischen Diskussion lässt sich vieles ebenso auf die Ausdehnung untersuchen. Wenn du Pech hast, dann verursachen Schwingungen und Resonanzen ein unmögliches akustisches Raumklima.

Ferner darf auch EM nicht vernachlässigt werden, welcher dem Körper zusätzlich zusetzt.

Die Forumsstruktur ist für mich darum die richtige. Was vorerst noch nicht sichtbar ist, sind die feinen Verästelungen, die man so gut wie möglich auseinander halten sollte. Eine Mindmap könnte die nötige Übersicht verbessern.

HIfi

yewie56
Beiträge: 1537
Registriert: 11.10.2010
userprofil: Viernheim / Südhessen / Deutschland
Ing. Elektrotechnik / Informatik
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach den Ursachen - Erkenntnisstheorie - Ockhams Rasiermesser

Beitragvon yewie56 » 08.06.2011

Bitteschön, eine erste Version einer Map.

RFC ("Request for Comments", "Request for Changes") Bitte!

Aufgeteilt nach

- Möglichen Einflussgrößen / Ursachen
- Ausbreitungsarten
- Wandlermechanismen der Ausbreitungsarten
- Rezeptionsarten

Noch (fast) kein Kommentar von mir.

Nur (doch) einer:

Zirkuläre Beziehungen (rot gekennzeichnet) sind immer hocheffizient und meist in der Natur verstärkend!

BT Struktur_Ockham-PV.JPG

BT Struktur_Ockham.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

hifi
Beiträge: 1057
Registriert: 15.01.2009
userprofil: dauerhaft Schlafgestörter
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach den Ursachen - Erkenntnisstheorie - Ockhams Rasiermesser

Beitragvon hifi » 09.06.2011

Saugut gemacht. Kompliment!

yewie56
Beiträge: 1537
Registriert: 11.10.2010
userprofil: Viernheim / Südhessen / Deutschland
Ing. Elektrotechnik / Informatik
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach den Ursachen - Erkenntnisstheorie - Ockhams Rasiermesser

Beitragvon yewie56 » 09.06.2011

Tja, da wir hir wohl weniger Mediziner sind, müssen wir leider die höchste Priorität, nämlich den physiologischen Komplex erst einmal ausklammern.

Verbleibt die zweithöchste Priorität.

Der Luftschall- / Körperschall Komplex und hier insbesondere bauphysikalische Effekte.

Erst wenn wir dies verstanden - und den Komplex irgendwie aufgebrochen haben (wie isoliert man Luftschall von Körperschall und umgekehrt ?)

erst dann kann man den Verursachern wirklich an den Kragen gehen.

Obods vergleichende Messungen sprechen Bände. Ein nicht verstandener Effekt nach dem anderen.

Einfach deshalb, weil man diese beiden Größen offenbar überhaupt nicht voneinander isolieren kann.

Hier sind gute Ideen gefragt.

obod0002
Beiträge: 1336
Registriert: 29.11.2010
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach den Ursachen - Erkenntnisstheorie - Ockhams Rasiermesser

Beitragvon obod0002 » 09.06.2011

Obods vergleichende Messungen sprechen Bände. Ein nicht verstandener Effekt nach dem anderen.

Danke für die Blumen ;-)

hifi
Beiträge: 1057
Registriert: 15.01.2009
userprofil: dauerhaft Schlafgestörter
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach den Ursachen - Erkenntnisstheorie - Ockhams Rasiermesser

Beitragvon hifi » 09.06.2011

yewie56 hat geschrieben:Tja, da wir hir wohl weniger Mediziner sind, müssen wir leider die höchste Priorität, nämlich den physiologischen Komplex erst einmal ausklammern.


Zur Anregung empfohlen: Ein Ingenieur versucht die Funktion des Gehörs besser zu verstehen. Bitte prüfen sie seine Thesen zum Vortrag.

Im Kopf und doch von aussen...

obod0002
Beiträge: 1336
Registriert: 29.11.2010
Kontaktdaten:

Re: Auf der Suche nach den Ursachen - Erkenntnisstheorie - Ockhams Rasiermesser

Beitragvon obod0002 » 08.10.2015

Tja, da wir hir wohl weniger Mediziner sind, müssen wir leider die höchste Priorität, nämlich den physiologischen Komplex erst einmal ausklammern.

wenn wir glauben, was wir messen, sollte dann nicht Luftschall/Körperschall unser wichtigstes Betätigungsfeld sein?
Also verstehen wie dort die Zusammenhänge sind usw.?

Ich für meinen Teil würde dem eher trauen als meinem Gehör/meinen Gehirn.


Zuletzt als neu markiert von yewie56 am 08.10.2015.