Zusammenfassung - Diskussion

Es gibt mehr tieffrequenten Schall bedingt durch grössere Maschinen (Flugzeugen, Autos und Schiffe) sowie durch Zunahme in Siedlungsnähe sowie Schallschutzmassnahmen und Schalldämmung, welche die Bandbreite im 'unhörbaren' Bereich akzentualisieren.
hifi
Beiträge: 1057
Registriert: 15.01.2009
userprofil: dauerhaft Schlafgestörter
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung - Diskussion

Beitragvon hifi » 18.08.2011

ff

7.2.8. Ungünstige Verhaltensweisen bei der Argumentation
Die Argumentation kann widersprüchlich sein. Bei subjektiven Bewertungen ist oft die Fragestellung nicht genügen präzis. Eine Selbstanalyse könnte helfen, die Urteilsfähigkeit und die Qualität der Diskussion zu verbessern.



Umfrage


ff

hifi
Beiträge: 1057
Registriert: 15.01.2009
userprofil: dauerhaft Schlafgestörter
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung - Diskussion

Beitragvon hifi » 18.08.2011

schrotti hat geschrieben:Die Information für die Bevölkerung, das es noch mehr gibt als die Norm vorgibt, das wir ständig von Schall und Vibs unterhalb der Grenzwerte belastet werden, das soll sensibilisieren. Das würde auch unsere Hinweise auf dies Umweltsünden untermauern.


Steht da schon:

1.3.1. Zweifel an der Repräsentativität der Grenzwerte

Man könnte es auch anders sagen: Die statistische Ermittelung von Grenzwerten wurde zu einem großen Teil mit Personen durchgeführt, welche über eine Untersensibilität im niedrigen Frequenzbereich verfügen.


Bitte mit Schrottis Input zusammenführen.
Merci und Gruss
hifi

yewie56
Beiträge: 1537
Registriert: 11.10.2010
userprofil: Viernheim / Südhessen / Deutschland
Ing. Elektrotechnik / Informatik
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung - Diskussion

Beitragvon yewie56 » 18.08.2011

1.4.4
1.4.5 eingepflegt

7.2.8 ergänzt

1.3.1 um schrottis percentilen erweitert und verlinkt

hifi
Beiträge: 1057
Registriert: 15.01.2009
userprofil: dauerhaft Schlafgestörter
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung - Diskussion

Beitragvon hifi » 19.08.2011

Merci! :-)

Als Notiz für mich selber: Ich täte wahrscheinlich 1 bis 1.3.1 und ab 1.34 einen Untertitel einführen.
- Professionaliät der Messungen
- Versuchsanordnungen mit fehlender Signifikanz

yewie56
Beiträge: 1537
Registriert: 11.10.2010
userprofil: Viernheim / Südhessen / Deutschland
Ing. Elektrotechnik / Informatik
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung - Diskussion

Beitragvon yewie56 » 14.09.2011

2.1 eingeleitet
6.2
6.3 ausgeführt

hifi
Beiträge: 1057
Registriert: 15.01.2009
userprofil: dauerhaft Schlafgestörter
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung - Diskussion

Beitragvon hifi » 15.09.2011

2.1 Gefällt mir gut. Bild mit der Parkbank ist stark.
6.2 Ich kenne jemand, der sich ebenfalls solche Ohropax hat anfertigen lassen. Ich bin gespannt, ob die einlösen, was sie im Moment versprechen.

6.4 Dazu: Getestetes Produkt und Begriffserkärungen.
Meine Antischallkopfhörer scheinen im Laufe der letzten 2 Jahre an Wirkung etwas verloren zu haben bei gleichbleibender Funktionstüchtigkeit des Geräts (kanns natürlich schwer nachprüfen). Anyway, der Brummton ist ein lästiger Begleiter, aber gefühlt schwächer als noch vor 2 Jahren. Wenn er dann ins Bewusstsein eindringt, dann hilft der Schallschutzkopfhörer nur wenig.

Notiz (weiss nicht wohin damit): Bei Yoga-Übungen (z.B. Entlasten/Spannen des Altlas) scheint sich die Tonlage des tieffrequenten Schalls etwa um eine Terz zu verschieben. Ich praktiziere täglich und mache Beobachtung nur in seltenen Fällen.

Ebenso nicht vergessen: die Cranio-Sacral-Therapie, wobei der HNO-Doc zu HWS einiges zu sagen hätte.

yewie56
Beiträge: 1537
Registriert: 11.10.2010
userprofil: Viernheim / Südhessen / Deutschland
Ing. Elektrotechnik / Informatik
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung - Diskussion

Beitragvon yewie56 » 08.10.2015

6.4 eingefügt, noch ausarbeiten
7.3. neu

Rest des letzten Piostings nach 99. Nicht vergessen kopiert


Zuletzt als neu markiert von yewie56 am 08.10.2015.